Index Fichier unique

Art. 29a1Guarantee of access to the courts
Art. 31 Deprivation of liberty

Art. 30 Judicial proceedings

1 Any person whose case falls to be judicially decided has the right to have their case heard by a legally constituted, competent, independent and impartial court. Ad hoc courts are prohibited.

2 Unless otherwise provided by law, any person against whom civil proceedings have been raised has the right to have their case decided by a court within the jurisdiction in which they reside.

3 Unless the law provides otherwise, court hearings and the delivery of judgments shall be in public.

Index Fichier unique

Art. 29a1Rechtsweggarantie
Art. 31 Freiheitsentzug

Art. 30 Gerichtliche Verfahren

1 Jede Person, deren Sache in einem gerichtlichen Verfahren beurteilt werden muss, hat Anspruch auf ein durch Gesetz geschaffenes, zuständiges, unabhängiges und unparteiisches Gericht. Ausnahmegerichte sind untersagt.

2 Jede Person, gegen die eine Zivilklage erhoben wird, hat Anspruch darauf, dass die Sache vom Gericht des Wohnsitzes beurteilt wird. Das Gesetz kann einen anderen Gerichtsstand vorsehen.

3 Gerichtsverhandlung und Urteilsverkündung sind öffentlich. Das Gesetz kann Ausnahmen vorsehen.


Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2019) - A propos
Page générée le: 2020-04-24T14:27:42
A partir de: http://www.admin.ch/opc/en/classified-compilation/19995395/index.html
Script écrit en Powered by Perl