Index Fichier unique

Art. 158 Public meetings
Art. 160 Right to submit initiatives and motions

Art. 159 Quorum and required majority

1 The Councils are quorate if a majority of their members is present.

2 Decisions are taken in both Chambers and in the United Federal Assembly by the majority of those who vote.

3 However, the consent of an absolute majority of the members of each of the two Councils is required for:

a.
a declaration that a federal act is urgent;
b.
provisions on subsidies, guarantee credits or spending ceilings that involve new non-recurrent expenditure of more than 20 million francs or new recurrent expenditure of more than 2 million francs;
c.1
an increase in overall expenditure in the case of extraordinary financial requirements in terms of Article 126 paragraph 3.

4 The Federal Assembly may, by ordinance, adjust subsidies made in terms of paragraph 3 letter b in line with inflation.2


1 Adopted by the popular vote on 2 Dec. 2001, in force since 2 Dec. 2001 (FedD of 22 June 2001, FCD of 4 Feb. 2002; AS 2002 241; BBl 2000 4653, 2001 2387 2878, 2002 1209).
2 Adopted by the popular vote on 2 Dec. 2001, in force since 2 Dec. 2001 (FedD of 22 June 2001, FCD of 4 Feb. 2002; AS 2002 241; BBl 2000 4653, 2001 2387 2878, 2002 1209).

Index Fichier unique

Art. 158 Öffentlichkeit der Sitzungen
Art. 160 Initiativrecht und Antragsrecht

Art. 159 Verhandlungsfähigkeit und erforderliches Mehr

1 Die Räte können gültig verhandeln, wenn die Mehrheit ihrer Mitglieder anwesend ist.

2 In beiden Räten und in der Vereinigten Bundesversammlung entscheidet die Mehrheit der Stimmenden.

3 Der Zustimmung der Mehrheit der Mitglieder jedes der beiden Räte bedürfen jedoch:

a.
die Dringlicherklärung von Bundesgesetzen;
b.
Subventionsbestimmungen sowie Verpflichtungskredite und Zahlungsrahmen, die neue einmalige Ausgaben von mehr als 20 Millionen Franken oder neue wiederkehrende Ausgaben von mehr als 2 Millionen Franken nach sich ziehen;
c.1
die Erhöhung der Gesamtausgaben bei ausserordentlichem Zahlungsbedarf nach Artikel 126 Absatz 3.

4 Die Bundesversammlung kann die Beträge nach Absatz 3 Buchstabe b mit einer Verordnung der Teuerung anpassen.2


1 Angenommen in der Volksabstimmung vom 2. Dez. 2001, in Kraft seit 2. Dez. 2001 (BB vom 22. Juni 2001, BRB vom 4. Febr. 2002 – AS 2002 241; BBl 2000 4653, 2001 2387 2878, 2002 1209).
2 Angenommen in der Volksabstimmung vom 2. Dez. 2001, in Kraft seit 2. Dez. 2001 (BB vom 22. Juni 2001, BRB vom 4. Febr. 2002 – AS 2002 241; BBl 2000 4653, 2001 2387 2878, 2002 1209).


Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2019) - A propos
Page générée le: 2020-04-24T14:27:42
A partir de: http://www.admin.ch/opc/en/classified-compilation/19995395/index.html
Script écrit en Powered by Perl