Index Fichier unique

Art. 8 Lohnentwicklung
Art. 10 Teuerungsausgleich und Reallohnerhöhung

Art. 9 Leistungsprämie

1 Der EHB-Rat legt jeweils im Voranschlag und im Rahmen der verfügbaren Mittel die Gesamthöhe der Leistungsprämien fest.

2 Die Leistungsprämie beträgt höchstens 10 Prozent des Maximalbetrages der Lohnklasse gemäss Arbeitsvertrag.

3 Der EHB-Rat entscheidet über die Höhe einer allfälligen Leistungsprämie für die Direktorin oder den Direktor.

4 Die Institutsleitung entscheidet auf Antrag der vorgesetzten Person über die Höhe der einzelnen Leistungsprämie.

5 Bei der Festsetzung der Höhe einer Leistungsprämie werden insbesondere die Beiträge der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters zur Umsetzung der Strategie des EHB-Rates sowie die Erfüllung der indivaiduellen Leistungs- und Verhaltensziele berücksichtigt.

6 Mitarbeitende mit einer Beurteilung gemäss Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben c und d erhalten keine Leistungsprämie.

Index Fichier unique

Art. 8 Evoluzione dello stipendio
Art. 10 Compensazione del rincaro e aumento reale dello stipendio

Art. 9 Premio di prestazione

1 Il Consiglio dello IUFFP stabilisce di volta in volta nel preventivo e nel limite dei mezzi disponibili l’importo massimo dei premi di prestazione.

2 Il premio di prestazione ammonta al massimo al 10 per cento dell’importo massimo della classe di stipendio stabilita dal contratto di lavoro.

3 Il Consiglio dello IUFFP decide in merito all’ammontare di un eventuale premio di prestazione per il direttore.

4 La Direzione nell’Istituto decide in merito all’ammontare dei singoli premi di prestazione su proposta del superiore.

5 L’ammontare del premio di prestazione è stabilito tenendo conto in particolare dei contributi del collaboratore in relazione all’attuazione della strategia del Consiglio dello IUFFP e del raggiungimento degli obiettivi indivaiduali relativi alle prestazioni e al comportamento.

6 Ai collaboratori con una valutazione secondo l’articolo 7 capoverso 1 lettere c e d non sono versati premi di prestazione.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T19:53:50
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20143205/index.html
Script écrit en Powered by Perl