Index Fichier unique

Art. 8 Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Rates
Art. 10 Verteilung der Stimmen

Art. 9 Tagungen des Rates

1. Der Rat hält grundsätzlich mindestens eine ordentliche Tagung im Jahr ab.

2. Der Rat tritt zu ausserordentlichen Tagungen zusammen, wenn er dies beschliesst oder wenn es von einem Mitglied oder dem Exekutivdirektor mit Zustimmung des Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Rates und:

a)
von der Mehrheit der Erzeugermitglieder oder der Mehrheit der Verbrauchermitglieder; oder
b)
von der Mehrheit der Mitglieder;

beantragt wird.

3. Die Tagungen des Rates finden am Sitz der Organisation statt, sofern nicht der Rat durch besondere Abstimmung nach Artikel 12 etwas anderes beschliesst. Diesbezüglich bemüht sich der Rat, jede zweite Tagung nicht am Sitz der Organisation, sondern vorzugsweise in einem Erzeugermitgliedsland einzuberufen.

4. Bei der Frage nach der Häufigkeit und dem Ort ihrer Tagungen prüft der Rat, ob ausreichende Mittel zur Verfügung stehen.

5. Die Ankündigung einer Tagung und deren Tagesordnung werden den Mitgliedern vom Exekutivdirektor spätestens sechs Wochen im Voraus übermittelt, ausser in dringenden Fällen, in denen die Ankündigung spätestens sieben Tage im Voraus übermittelt werden muss.

Index Fichier unique

Art. 8 Presidente e vicepresidente del Consiglio
Art. 10 Ripartizione dei voti

Art. 9 Sessioni del Consiglio

1. Il Consiglio si riunisce di norma in sessione ordinaria almeno una volta l’anno.

2. Il Consiglio si riunisce in sessione straordinaria di propria iniziativa oppure su richiesta di un membro o del direttore esecutivo, d’intesa con il presidente e il vicepresidente del Consiglio, nonché:

a)
della maggioranza dei membri produttori o della maggioranza dei membri consumatori; oppure
b)
della maggioranza dei membri.

3. Le sessioni del Consiglio si tengono presso la sede dell’Organizzazione, a meno che il Consiglio non disponga altrimenti con voto speciale in conformità dell’articolo 12. A questo proposito, il Consiglio si adopera per tenere sessioni alterne all’esterno della sede, di preferenza in un paese produttore.

4. Il Consiglio stabilisce la frequenza e l’ubicazione delle proprie sessioni vegliando che sia assicurata la disponibilità sufficiente di fondi.

5. Il direttore esecutivo comunica ai membri le sessioni e il relativo ordine del giorno con almeno sei settimane di anticipo, salvo in casi urgenti, nei quali il preavviso viene dato con almeno sette giorni di anticipo.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T14:46:58
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20063068/index.html
Script écrit en Powered by Perl