Index Fichier unique

Art. 27 Statistiken, Untersuchungen und Information
Art. 29 Allgemeine Verpflichtungen der Mitglieder

Art. 28 Jahresbericht und zweijährliche Überprüfung

1. Der Rat veröffentlicht einen Jahresbericht über seine Tätigkeit sowie alle anderen Informationen, die er für zweckdienlich erachtet.

2. Der Rat überprüft und beurteilt alle zwei Jahre:

a)
die internationale Lage im Holzbereich; und
b)
sonstige Faktoren, Fragen und Entwicklungen, die für das Erreichen der Ziele dieses Übereinkommens für wichtig erachtet werden.

3. Die Überprüfung erfolgt anhand:

a)
der von den Mitgliedern vorgelegten Informationen über nationale Produktion, Handel, Angebot, Lagervorräte, Verbrauch und Preise von Holz;
b)
sonstiger von den Mitgliedern auf Anforderung des Rates zur Verfügung gestellter statistischer Daten und spezifischer Indikatoren;
c)
der von den Mitgliedern zur Verfügung gestellten Informationen über die Fortschritte, die sie bei der Durchsetzung einer nachhaltigen Bewirtschaftung ihrer Holz erzeugenden Wälder gemacht haben;
d)
sonstiger einschlägiger Informationen, die dem Rat entweder unmittelbar oder durch die Organisationen im System der Vereinten Nationen und geeignete zwischenstaatliche, staatliche und nichtstaatliche Organisationen zur Verfügung stehen; und
e)
der von den Mitgliedern vorgelegten Informationen über die Fortschritte, die sie bei der Einrichtung von Kontroll- und Informationsmechanismen in Bezug auf die illegale Ernte von und den illegalen Handel mit Tropenholz und anderen Nicht-Holz Erzeugnissen der Wälder gemacht haben.

4. Der Rat unterstützt den Meinungsaustausch unter den Mitgliedsländern in Bezug auf:

a)
den Stand der nachhaltigen Bewirtschaftung von Holz erzeugenden Wäldern und damit zusammenhängenden Angelegenheiten in den Mitgliedsländern; und
b)
die Mittelbereitstellung und den Mittelbedarf im Zusammenhang mit den Zielen, Kriterien und Richtlinien der Organisation.

5. Auf Ersuchen bemüht sich der Rat, das technische Potenzial der Mitgliedsländer, insbesondere der in der Entwicklung befindlichen Mitgliedsländer, auszubauen, um die für eine angemessene Weitergabe von Informationen erforderlichen Daten zu erhalten, einschliesslich der Bereitstellung von Mitteln für die Ausbildung und von Einrichtungen für die Mitglieder.

6. Die Ergebnisse der Überprüfung werden in den entsprechenden Berichten über die Sitzungen des Rates aufgenommen.

Index Fichier unique

Art. 27 Statistiche, studi e informazioni
Art. 29 Obblighi generali dei membri

Art. 28 Relazione annuale e revisione biennale

1. Il Consiglio pubblica una relazione annuale sulle sue attività e ogni altra informazione che ritenga opportuna.

2. Ogni due anni il Consiglio effettua una revisione e una valutazione:

a)
della situazione internazionale del legname; nonché
b)
di altri fattori, problemi e sviluppi pertinenti alla realizzazione degli obiettivi del presente accordo.

3. La revisione è effettuata sulla base degli elementi seguenti:

a)
informazioni comunicate dai membri sulla produzione nazionale, il commercio, l’offerta, le scorte, il consumo e i prezzi del legname;
b)
altri dati statistici e indicatori specifici forniti dai membri su richiesta del Consiglio;
c)
informazioni fornite dai membri sui progressi compiuti verso la gestione sostenibile delle foreste produttrici di legname;
d)
altre informazioni pertinenti ottenute dal Consiglio direttamente o tramite le competenti organizzazioni del sistema delle Nazioni Unite e le organizzazioni intergovernative, governative o non governative; nonché
e)
informazioni fornite dai membri sui progressi compiuti verso l’introduzione di meccanismi di controllo e di informazione relativi alla raccolta e al commercio illegale di legni tropicali e di prodotti forestali divaersi dal legname.

4. Il Consiglio incoraggia lo scambio di vedute tra i paesi membri sui seguenti temi:

a)
la situazione relativa alla gestione sostenibile delle foreste produttrici di legname e a temi attinenti nei paesi membri; nonché
b)
i flussi di risorse e le esigenze riguardanti gli obiettivi, i criteri e gli orientamenti fissati dall’Organizzazione.

5. Su richiesta, il Consiglio si impegna a rafforzare la capacità tecnica dei paesi membri, in particolare di quelli in via di sviluppo, di ottenere i dati necessari ad una diffusione equa delle informazioni, soprattutto mettendo a disposizione dei membri risorse per la formazione e agevolazioni.

6. I risultati della revisione sono esposti nei relativi verbali delle sessioni del Consiglio.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T14:46:58
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20063068/index.html
Script écrit en Powered by Perl