Index Fichier unique

Art. 3 Anwendbarkeit der Allgemeinen Gebührenverordnung
Art. 4a1Gebühren für die schweizerische Maturitätsprüfung

Art. 4 Gebührenbemessung

1 Die Gebühren werden nach Zeitaufwand festgelegt.

2 Der Stundenansatz beträgt je nach erforderlicher Sachkenntnis des ausführenden Personals 90–200 Franken.

3 Für Verfügungen und Dienstleistungen im Bereich der Anerkennung ausländischer Diplome und Ausweise gilt ein Gebührenrahmen von 90–1000 Franken.

4 Für Verfügungen und Dienstleistungen im Bereich der Titelumwandlungen gilt ein Gebührenrahmen von 100–400 Franken.

5 Für die nachstehenden Verfügungen und Dienstleistungen gelten die folgenden pauschalen Gebühren:

a.
Registereinträge betreffend eidgenössische Berufsprüfungen und eidgenössische höhere Fachprüfungen: 20 Franken;
b.
Spreng- und Verwendungsausweise sowie Mutationen in solchen Ausweisen: 50 Franken;
c.
Nachträge der Geltungsdauer im Verzeichnis der Spreng- und Verwendungsausweise: 20 Franken.

6 Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung1 kann den Stundenansatz, die Gebührenrahmen und die pauschalen Gebühren der Teuerung anpassen.


1 Die Bezeichnung der Verwaltungseinheit wurde in Anwendung von Art. 16 Abs. 3 der Publikationsverordnung vom 17. Nov. 2004 (AS 2004 4937) auf den 1. Jan. 2013 angepasst.

Index Fichier unique

Art. 3 Applicabilità dell’ordinanza generale sugli emolumenti
Art. 4a1Emolumenti per l’esame svizzero di maturità

Art. 4 Calcolo degli emolumenti

1 Gli emolumenti sono fissati in funzione del dispendio di tempo.

2 La tariffa oraria oscilla tra i 90 e i 200 franchi a seconda delle conoscenze specialistiche richieste al personale responsabile.

3 Per decisioni e prestazioni nel campo del riconoscimento di diplomi e attestati esteri gli emolumenti oscillano tra i 90 e i 1000 franchi.

4 Per decisioni e prestazioni nel campo della conversione di diplomi esteri gli emolumenti oscillano tra i 100 e i 400 franchi.

5 Per le decisioni e le prestazioni indicate di seguito si applicano i seguenti importi forfetari:

a.
per l’iscrizione ai registri degli esami federali di professione e degli esami federali professionali superiori: 20 franchi;
b.
per i permessi di brillamento e di utilizzazione e l’eventuale modifica dei dati di detti permessi: 50 franchi;
c.
per la modifica della validità nel registro dei permessi di brillamento e di utilizzazione: 20 franchi.

6 Il Dipartimento federale dell’economia, della formazione e della ricerca1 può adeguare la tariffa oraria, il quadro tariffario e gli emolumenti forfetari al rincaro.


1 La designazione dell’unità amministrativa è stata adattata in applicazione dell’art. 16 cpv. 3 dell’O del 17 nov. 2004 sulle pubblicazioni ufficiali (RU 2004 4937), con effetto dal 1° gen. 2013.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T19:54:02
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20052867/index.html
Script écrit en Powered by Perl