Index Fichier unique

Art. I Costituzione, Sede e Statuto
Art. III Relazioni di cooperazione

Art. II Obiettivi e Attività

1. L’Istituto ha i seguenti obiettivi:

a)
promuovere e sviluppare nel mondo una democrazia sostenibile;
b)
migliorare e consolidare i processi elettorali democratici nel mondo;
c)
far conoscere meglio le norme, le regole e le linee guida su cui si basano una democrazia pluralista e i processi democratici, promuovendone l’applicazione e la diffusione;
d)
rafforzare e sostenere le capacità nazionali di sviluppare tutto il ventaglio degli strumenti democratici;
e)
offrire un punto di contatto per gli scambi fra tutti coloro che partecipano ai processi elettorali nell’ambito dell’instaurazione di istituzioni democratiche;
f)
approfondire le conoscenze e stimolare l’apprendimento in materia di processi elettorali democratici;
g)
promuovere la trasparenza, la responsabilità, la professionalità e l’efficienza nei processi elettorali nell’ambito dello sviluppo democratico.

2. Per realizzare gli obiettivi citati, l’Istituto può intraprendere i seguenti generi di attività:

a)
sviluppare a livello mondiale reti nell’ambito dei processi elettorali;
b)
creare e gestire servizi d’informazione;
c)
fornire consulenza, assistenza e sostegno per quanto riguarda il ruolo del governo e dell’opposizione, dei partiti politici, delle commissioni elettorali, di una giustizia indipendente, dei media e altri aspetti del processo elettorale nel contesto di una democrazia pluralista;
d)
incoraggiare, nella sua sfera di competenza, la ricerca nonché la diffusione e l’applicazione dei risultati della ricerca;
e)
organizzare e sostenere seminari, incontri di lavoro e corsi di formazione su elezioni libere ed eque nel contesto di sistemi democratici pluralisti;
f)
intraprendere, in caso di necessità, altre attività legate alle elezioni e alla democrazia.

3. I membri e i membri associati aderiscono agli obiettivi e alle attività dell’Istituto specificati nel presente articolo, impegnandosi a promuoverli e ad assistere l’Istituto nello svolgimento del programma di lavoro.

Index Fichier unique

Art. I Gründung, Sitz und Rechtsstellung
Art. III Beziehungen zum Zweck der Zusammenarbeit

Art. II Ziele und Tätigkeiten

1. Ziele des Instituts sind:

a)
die weltweite Förderung und Weiterentwicklung einer nachhaltigen Demokratie;
b)
die weltweite Verbesserung und Konsolidierung demokratischer Wahlverfahren;
c)
die Förderung des Verständnisses der Normen, Regeln und Leitlinien, die auf den Mehrparteienpluralismus und auf demokratische Verfahren Anwendung finden, sowie die Unterstützung der Umsetzung und Verbreitung dieser Normen, Regeln und Leitlinien;
d)
die Stärkung und Unterstützung nationaler Fähigkeiten zur Entwicklung des gesamten Spektrums demokratischer Instrumente;
e)
die Bereitstellung eines Treffpunkts für den Austausch zwischen allen, die an Wahlverfahren im Zusammenhang mit dem Aufbau demokratischer Einrichtungen beteiligt sind;
f)
die Vertiefung der Kenntnisse und die Verbesserung der Weiterbildung auf dem Gebiet der demokratischen Wahlverfahren;
g)
die Förderung der Transparenz, Verantwortlichkeit, Professionalität und Effizienz beim Wahlverfahren im Rahmen der demokratischen Entwicklung.

2. Um die genannten Ziele zu erreichen, kann das Institut:

a)
weltweit Netzwerke auf dem Gebiet der Wahlverfahren entwickeln;
b)
Informationsdienste schaffen und unterhalten;
c)
in Bezug auf die Rolle der Regierung und der Opposition, der politischen Parteien, der Wahlkommissionen, einer unabhängigen Justiz und der Medien sowie in Bezug auf andere Gesichtspunkte des Wahlverfahrens in einem pluralistischen demokratischen Rahmen beratend und unterstützend tätig werden;
d)
innerhalb seines Zuständigkeitsbereichs zur Forschung sowie zur Verbreitung und Anwendung von Forschungsergebnissen ermutigen;
e)
Seminare, Arbeitstreffen und Schulungen zum Thema freie und gerechte Wahlen im Rahmen pluralistischer demokratischer Systeme organisieren und unterstützen;
f)
bei Bedarf andere Tätigkeiten in Bezug auf Wahlen und Demokratie ausüben.

3. Die Mitglieder und die assoziierten Mitglieder übernehmen die in diesem Artikel genannten Ziele und Tätigkeiten des Instituts und verpflichten sich, diese zu fördern und das Institut bei der Durchführung seines Arbeitsprogramms zu unterstützen.

Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T21:49:29
A partir de: http://www.admin.ch/opc/it/classified-compilation/20040143/index.html
Script écrit en Powered by Perl