Fichier unique

512.151

Verordnung des VBS über die vordienstliche Ausbildung

(VAusb-VBS)

vom 28. November 2003 (Stand am 1. Januar 2015)

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS),

gestützt auf die Artikel 2 und 7 der Verordnung vom 26. November 20031 über die vordienstliche Ausbildung,

verordnet:


Art. 1 Geltungsbereich
Art. 2 Kurse
Art. 3 Leitung und Durchführung
Art. 4 Teilnahme
Art. 5 Militärischer Leistungsausweis
Art. 6 Entschädigungen und Vergütungen
Art. 7 Versand und Portokosten
Art. 8 Drucksachen
Art. 9 Budgetierung
Art. 10 Abrechnung
Art. 11 Revisionsstelle
Art. 121
Art. 13 Fachtechnische Weisungen
Art. 14 Vollzug
Art. 15 Aufhebung bisherigen Rechts
Art. 16 Inkrafttreten
Ziff. 1 Entschädigungen an militärische Gesellschaften und Dachverbände

1 Für die Durchführung von Ausbildungskursen werden den militärischen Gesellschaften und Dachverbänden jährlich folgende Entschädigungen ausgerichtet:

a.
Fr. 500.- als Pauschale je Kurs;
b.
Fr. 30.- für Teilnehmende, die den Kurs bestanden haben.

2 Für die Durchführung von Lager werden den militärischen Gesellschaften und Dachverbänden folgende Entschädigungen ausgerichtet:

a.
Fr. 1000.- als Pauschale je Lager;
b.
Fr. 30.- pro Teilnehmerin und Teilnehmer, maximal Fr. 10 000.- je Lager.
Ziff. 2 Kursentschädigungen an Funktionärinnen und Funktionäre sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer
1 Es werden folgende Tagesentschädigungen ausgerichtet:
a.
Inspektorinnen und Inspektoren Fr. 80.-
b.
Referentinnen und Referenten Fr. 80.-
c.
Leiterinnen und Leiter an Ausbildungsleiterkursen Fr. 60.-
d.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Ausbildungsleiterkursen Fr. 40.-

2 Die dienstliche Beanspruchung umfasst die Zeit vom Verlassen des Arbeits- bzw. Wohnortes bis zur Rückkehr dorthin. Bei einer Beanspruchung von weniger als vier Stunden besteht nur Anspruch auf eine halbe Tagesentschädigung.

3 Angestellte des Bundes haben keinen Anspruch auf die Ausrichtung von Tagesentschädigungen.

4 Den Teilnehmenden an Pontonierkursen wird der ausgewiesene Betrag für das Umschreiben des militärischen Schiffsführerausweises in einen zivilen Schiffsführerausweis vergütet.

Ziff. 3 Transportkostenvergütungen an Funktionärinnen und Funktionäre sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.


Droit-bilingue.ch 2016
Page générée le: 2017-06-03T05:03:02
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20031514/index.html
Script écrit en Powered by Perl