Index Fichier unique

Art. 2 Unter das Abkommen fallende Steuern
Art. 4 Vergütung für persönliche Arbeit

Art. 3 Luftfahrt

1. Einkünfte und Gewinne eines Unternehmens eines Vertragsstaates aus dem Betrieb der Luftfahrt im internationalen Verkehr sind im anderen Vertragsstaat von der Steuer befreit; diese Befreiung gilt auch für Steuern auf beweglichem Vermögen (einschliesslich der Luftfahrzeuge).

2. Absatz 1 gilt auch für Einkünfte und Gewinne eines Unternehmens eines Vertragsstaates aus der Beteiligung an einem Pool oder einer Betriebsgemeinschaft.

3. Bei der Anwendung dieses Artikels umfassen die Einkünfte und Gewinne eines Luftfahrtunternehmens eines Vertragsstaates aus dem Betrieb der Luftfahrt im internationalen Verkehr auch:

a)
Zinsen auf Beträgen, die unmittelbar aus dem Betrieb eines Luftfahrzeugs im internationalen Verkehr stammen, sofern sie im Verhältnis zu diesen Einkünften Nebeneinkünfte darstellen;
b)
Einkünfte und Gewinne, die diese Person aus der Vermietung, der Vercharterung oder der Wartung von Luftfahrzeugen erzielt, sofern diese Vermietung, Vercharterung oder Wartung im Verhältnis zum Betrieb von Luftfahrzeugen im internationalen Verkehr durch diese Person eine Nebentätigkeit darstellt;
c)
Einkünfte und Gewinne, die das Luftfahrtunternehmen eines Vertragsstaates aus Schulungsprogrammen erzielt, die es für das Luftfahrtunternehmen des anderen Vertragsstaates durchführt.
Index Fichier unique

Art. 2 Imposte
Art. 4 Retribuzione del personale

Art. 3 Trasporto aereo

1. I redditi e gli utili provenienti dal trasporto aereo in traffico internazionale e realizzati da un’impresa di uno Stato contraente sono esentati dall’imposta nell’altro Stato contraente; questa esenzione vale anche per le imposte prelevate su qualsiasi bene mobile (aeromobili compresi).

2. Le disposizioni del paragrafo 1 si applicano parimenti ai redditi e agli utili realizzati da un’impresa di uno Stato contraente nel caso di partecipazione a un fondo comune («pool») o a un’impresa comune.

3. Ai sensi del presente articolo, i redditi e gli utili realizzati da un’impresa di trasporto aereo di uno Stato contraente in caso di trasporto aereo in traffico internazionale comprendono anche:

a)
gli interessi provenienti da somme generate direttamente dall’esercizio di aeromobili in traffico internazionale a condizione che questi interessi siano accessori a questo esercizio;
b)
i redditi e gli utili provenienti dalla locazione, dal noleggio o dalla manutenzione di un aeromobile da parte di questa persona a condizione che tale locazione, noleggio o manutenzione siano accessori all’esercizio di un aeromobile in traffico internazionale da parte di questa persona;
c)
i redditi e gli utili provenienti da programmi di formazione dispensati dall’impresa di trasporto aereo di uno degli Stati contraenti all’impresa di trasporto aereo dell’altro Stato contraente.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T10:59:38
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20002320/index.html
Script écrit en Powered by Perl