Index Fichier unique

Art. 2 Unter das Abkommen fallende Steuern

Art. 1 Begriffsbestimmungen

1. Im Sinne dieses Abkommens, wenn der Zusammenhang nichts anderes erfordert,

a)
bedeutet der Ausdruck «Vertragsstaat» je nach dem Zusammenhang die Schweizerische Eidgenossenschaft oder das Königreich von Saudi-Arabien;
b)
bedeutet der Ausdruck «Luftfahrtunternehmen eines Vertragsstaates» ein Unternehmen, das von einer in einem Vertragsstaat ansässigen Person betrieben wird und im Luftfahrtabkommen zwischen der Schweiz und dem Königreich von Saudi-Arabien1 aufgeführt ist;
c)
bedeutet der Ausdruck «Betrieb der Luftfahrt» die gewerbsmässige Beförderung in der Luft von Personen, Vieh, Gütern und Post durch ein Luftfahrtunternehmen eines Vertragsstaates, einschliesslich des Verkaufs von Flugscheinen und ähnlichen Beförderungsdokumenten;
d)
bedeutet der Ausdruck «internationaler Verkehr» jede Beförderung durch ein von einem Luftfahrtunternehmen eines Vertragsstaates betriebenes Luftfahrzeug, das sich in dessen Eigentum befindet oder von diesem gemietet oder gechartert wird, es sei denn, diese Beförderung erfolgt nur zwischen im anderen Vertragsstaat gelegenen Orten;
e)
bedeutet der Ausdruck «zuständige Behörde»
(i)
im Falle der Schweizerischen Eidgenossenschaft den Direktor der Eidgenössischen Steuerverwaltung oder seinen bevollmächtigten Vertreter;
(ii)
im Falle des Königreichs von Saudi-Arabien das Finanz- und Volkswirtschaftsministerium;
f)
umfasst der Ausdruck «Person» eine natürliche Person, eine Gesellschaft und jede andere Personenvereinigung;
g)
bedeutet der Ausdruck «eine in einem Vertragsstaat ansässige Person» eine Person, die nach dem Recht dieses Staates dort auf Grund ihres Wohnsitzes, ihres ständigen Aufenthalts, des Ortes ihrer Geschäftsleitung oder eines anderen ähnlichen Merkmals steuerpflichtig ist.

2. Bei der Anwendung dieses Abkommens durch einen Vertragsstaat hat, wenn der Zusammenhang nichts anderes erfordert, jeder darin nicht definierte Ausdruck die Bedeutung, die ihm nach dem Recht dieses Vertragsstaates über die Steuern zukommt, für die dieses Abkommen gilt.


1 SR 0.748.127.191.49

Index Fichier unique

Art. 2 Imposte

Art. 1 Definizioni

1. Ai fini del presente Accordo, a meno che il contesto non richieda una divaersa interpretazione:

a)
l’espressione «Stato contraente» designa, a dipendenza del contesto, la Confederazione Svizzera o il Regno d’Arabia Saudita;
b)
l’espressione «impresa di trasporto aereo di uno Stato contraente» indica un’impresa esercitata da un residente di uno Stato contraente designato dall’Accordo per il trasporto aereo concluso fra la Svizzera e il Regno d’Arabia Saudita1;
c)
l’espressione «esercizio del trasporto aereo» designa le attività operative nel trasporto aereo di passeggeri, animali, merci e invii postali svolte da un’impresa di trasporto aereo di uno Stato contraente, compresa la vendita di biglietti o di titoli analoghi di trasporto;
d)
l’espressione «traffico internazionale» designa qualsiasi trasporto aereo effettuato mediante un aeromobile posseduto, locato o noleggiato, ed esercitato da un’impresa di trasporto aereo di uno Stato contraente, fatti salvi i trasporti effettuati fra punti situati all’interno dell’altro Stato contraente;
e)
l’espressione «autorità competente» designa:
i)
trattandosi della Confederazione Svizzera, il Direttore dell’Ammini-strazione federale delle contribuzioni o il suo rappresentante autorizzato,
ii)
trattandosi del Regno d’Arabia Saudita, il Ministero delle Finanze e dell’Economia nazionale;
f)
il termine «persona» designa le persone fisiche, le società oppure tutti gli altri gruppi di persone;
g)
l’espressione «residente di uno Stato contraente» designa ogni persona che, in virtù della legislazione di quello Stato, è assoggettata all’imposta di quest’ultimo, in base al domicilio, alla residenza, alla sede di direzione o a qualsiasi altro criterio analogo.

2. Per quanto concerne l’applicazione del presente Accordo da parte di uno Stato contraente, ogni altra espressione non definita ha, a meno che il contesto non richieda un’interpretazione divaersa, il significato che ad essa viene attribuito dal diritto di quello Stato relativo alle imposte oggetto del presente Accordo.


1 RS 0.748.127.191.49

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T10:59:38
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20002320/index.html
Script écrit en Powered by Perl