Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

(1) Die Vertragsparteien verpflichten sich,

a)
die Zusammenarbeit zur Harmonisierung der technischen Parameter im grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehr zwischen den beiden Staaten zu verstärken,
b)
Massnahmen zu ergreifen, welche die abgestimmte betriebliche Nutzung der in Artikel 2 genannten Strecken begünstigen, sowie
c)
sich dafür einzusetzen, dass im Einklang mit den Rechtsvorschriften ihrer Staaten Erleichterungen für den Grenzübertritt im durchgehenden Eisenbahnverkehr geschaffen werden.

(2) Die Vertragsparteien setzen sich dafür ein, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Eisenbahngesellschaften zu fördern.

Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

(1) Les Parties contractantes s’engagent à

a)
renforcer la collaboration en vue d’harmoniser les paramètres techniques du trafic ferroviaire entre les deux Etats,
b)
prendre des mesures favorisant l’utilisation coordonnée des lignes mentionnées à l’art. 2, et à
c)
oeuvrer pour que le passage de la frontière dans le trafic ferroviaire direct soit facilité conformément aux prescriptions légales de chaque Etat.

(2) Les Parties contractantes s’engagent à encourager la collaboration internationale des compagnies ferroviaires.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2020) - A propos
Page générée le: 2020-04-26T00:29:54
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20001034/index.html
Script écrit en Powered by Perl