Fichier unique

0.946.293.601

Übersetzung1

Abkommen über Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und Georgien

Abgeschlossen am 11. März 1999

Von der Bundesversammlung genehmigt am 20. März 20002

In Kraft getreten durch Notenaustausch am 1. Januar 2001

(Stand am 1. Januar 2001)

Die Schweizerische Eidgenossenschaft und Georgien,

im Folgenden «Vertragsparteien» genannt,

Eingedenk der besonderen Bedeutung des Aussenhandels sowie der verschiedenen Formen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit für die wirtschaftliche Entwicklung der beiden Länder;

In der Bereitschaft, bei der Suche nach Mitteln und Wegen zur Ausweitung des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in übereinstimmung mit den Grundsätzen und einschlägigen Bestimmungen der am 1. August 19753 in Helsinki unterzeichneten Schlussakte der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa sowie anderer KSZE/OSZE-Dokumente, insbesondere der Charta von Paris für ein neues Europa und den im Schlussdokument der Bonner Konferenz über die wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa enthaltenen Grundsätze, zusammenzuarbeiten;

Unter Bekräftigung ihres Bekenntnisses zu pluralistischer Demokratie auf der Grundlage der Rechtsstaatlichkeit, der Menschenrechte, einschliesslich der Rechte von Menschen, die Minderheiten angehören der Grundfreiheiten sowie der Marktwirtschaft;

Vom Wunsche geleitet, günstige Voraussetzungen für eine vertiefte und harmonische Entwicklung und Diversifizierung ihres gegenseitigen Handels sowie für die Förderung der Zusammenarbeit in Bereichen von gemeinsamem Interesse auf dem Gebiete des Handels und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zu schaffen;

In der Bereitschaft, die sich bietenden Möglichkeiten zu prüfen, um die gegenseitigen Beziehungen zu entwickeln und zu vertiefen und auf Bereiche auszudehnen, welche nicht unter dieses Abkommen fallen;

Entschlossen, ihre Handelsbeziehungen im Einklang mit den Grundsätzen des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens4 (GATT) sowie des Abkommens zur Errichtung der Welthandelsorganisation5 (WTO) zu entwickeln;

In Berücksichtigung des Status der Schweizerischen Eidgenossenschaft als Mitglied der WTO und der Mitwirkung Georgiens als Beobachter im Rahmen der WTO und ihrer Absicht, der WTO in nächster Zukunft beizutreten;

haben zur Erreichung dieser Ziele folgendes Abkommen abgeschlossen:


Art. 1 Zielsetzung
Art. 2 GATT/WTO
Art. 3 Meistbegünstigung
Art. 4 Nichtdiskriminierung
Art. 5 Inländerbehandlung
Art. 6 Zahlungen
Art. 7 Andere Geschäftsbedingungen
Art. 8 Transparenz
Art. 9 Marktverzerrungen
Art. 10 Geistiges Eigentum
Art. 11 Ausnahmen
Art. 12 Wirtschaftliche Zusammenarbeit
Art. 13 Gemischter Ausschuss
Art. 14 Überprüfung und Erweiterung
Art. 15 Räumlicher Geltungsbereich
Art. 16 Inkrafttreten
Art. 17 Gültigkeit und Kündigung
Fichier unique

0.946.293.601

Traduzione1

Accordo di commercio e di cooperazione economica tra la Confederazione Svizzera e la Georgia

Concluso l'11 marzo 1999

Approvato dall'Assemblea federale il 20 marzo 20002

Entrato in vigore mediante scambio di note il 1° gennaio 2001

(Stato 1° gennaio 2001)

La Confederazione Svizzera e la Georgia

qui di seguito denominate «Parti contraenti»,

consapevoli della particolare importanza che il commercio estero e le diverse forme di cooperazione economica rivestono per lo sviluppo economico dei due Paesi;

dichiarandosi disposte a cooperare nella ricerca di vie e di strumenti atti ad agevolare lo sviluppo del commercio e delle relazioni economiche conformemente ai principi e alle condizioni enunciate nell'Atto finale della Conferenza sulla sicurezza e la cooperazione in Europa (CSCE), firmato a Helsinki il 1° agosto 19753, e in altri documenti della CSCE/OSCE, segnatamente la Carta di Parigi per una nuova Europa, nonché ai principi enunciati nel documento finale della Conferenza di Bonn sulla cooperazione economica in Europa;

ribadita la loro adesione alla democrazia pluralista fondata sui principi dello Stato di diritto, sui diritti dell'uomo, compresi i diritti delle persone che appartengono a minoranze, sulle libertà fondamentali e sull'economia di mercato;

animati dal desiderio di creare le condizioni favorevoli a uno sviluppo concreto e armonioso nonché alla diversificazione degli scambi e alla promozione della cooperazione commerciale ed economica in settori di interesse comune;

dichiarandosi pronti a esaminare le possibilità di sviluppare e approfondire le loro relazioni e di estenderle a settori non coperti dal presente Accordo;

decisi a sviluppare le loro relazioni commerciali nel rispetto dei principi fondamentali dell'Accordo generale sulle tariffe doganali e il commercio4 (GATT) e dell'Accordo che istituisce l'Organizzazione mondiale del commercio5 (OMC);

ricordando che la Confederazione Svizzera è membro dell'OMC e che la Georgia ha lo statuto di osservatore presso questa organizzazione, in attesa di aderirvi in un prossimo futuro;

hanno convenuto, al fine di conseguire gli obiettivi sopraelencati, di concludere il seguente Accordo:


Art. 1 Obiettivo
Art. 2 GATT/OMC
Art. 3 Trattamento della nazione più favorita
Art. 4 Non discriminazione
Art. 5 Trattamento nazionale
Art. 6 Pagamenti
Art. 7 Altre condizioni commerciali
Art. 8 Trasparenza
Art. 9 Perturbazioni del mercato
Art. 10 Proprietà intellettuale
Art. 11 Deroghe
Art. 12 Cooperazione economica
Art. 13 Comitato misto
Art. 14 Revisione dell'Accordo ed estensione del campo d'applicazione
Art. 15 Applicazione territoriale
Art. 16 Entrata in vigore
Art. 17 Validità e denuncia

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.


Droit-bilingue.ch 2016
Page générée le: 2017-06-02T11:12:08
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20000052/index.html
Script écrit en Powered by Perl