Index

0.748.125.194.541

Übersetzung

Zusatzprotokoll

zum Abkommen zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Italienischen Republik über die Koordinierung der Einsätze zur Suche und Rettung von Luftfahrzeugen

Abgeschlossen am 27. Oktober 1986
Ratifikationsurkunden ausgetauscht am 1. Juli 1994
In Kraft getreten am 1. Juli 1994

Die Vertragsparteien des heute unterzeichneten Abkommens zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Italienischen Republik über die Koordinierung der Einsätze zur Suche und Rettung von Luftfahrzeugen1,

in der Absicht, die Suche und Rettung mit Luftfahrzeugen von verschwundenen oder in Schwierigkeiten geratenen Personen in Grenznähe zu erleichtern, und dies auch unabhängig von Flugunfällen,

haben folgendes vereinbart:

Art. 1

1. Die beiden Vertragsparteien unterstützen sich in der Nähe der italienisch-schweizerischen Grenze gegenseitig nach Massgabe ihrer Möglichkeiten bei der Suche und Rettung mit Luftfahrzeugen von verschwundenen oder in Schwierigkeiten geratenen Personen.

2. Zu diesem Zwecke gestatten sie, den Luftfahrzeugen des anderen Staates nach den Artikeln 9 Absatz 1 und 12 des Abkommens über die Koordinierung der Einsätze zur Suche und Rettung von Luftfahrzeugen1 die Grenze zu überfliegen und auf ihrem Gebiet zu landen sowie, in sinngemässer Anwendung der Artikel 8, 11, 13, 14 und 15 dieses Abkommens, Hilfspersonen zu befördern und die nötigen Hilfsmittel einzuführen.


Art. 2

Das Recht, nach Artikel 1 dieses Zusatzprotokolls das Gebiet der anderen Vertragspartei zu überfliegen und dort zu landen, gilt sowohl für Staatsluftfahrzeuge als auch für zivile Luftfahrzeuge, die von einem Luftfahrtunternehmen der anderen Vertragspartei betrieben werden.

Art. 3

Jede der Vertragsparteien kann mittels Bekanntgabe auf dem diplomatischen Weg die Anwendung dieses Protokolls aus Gründen der Sicherheit oder der öffentlichen Ordnung vorübergehend aufheben.

Art. 4

Die Luftfahrtbehörden der beiden Vertragsparteien tauschen Verzeichnisse der Luftfahrtunternehmen aus, die ermächtigt sind, Rettungseinsätze jenseits der Grenze gemäss diesem Protokoll vorzunehmen. Diese Verzeichnisse werden regelmässig überprüft und auf den neuesten Stand gebracht.

Art. 5

1. Dieses Protokoll tritt nach dem in Artikel 20 Absatz 1 des Abkommens über die Koordinierung der Einsätze zur Suche und Rettung von Luftfahrzeugen1 vorgesehenen Verfahren in Kraft und bleibt für die Dauer dieses Abkommens gültig; vorbehalten bleibt Absatz 2 folgend.

2. Dieses Protokoll kann jederzeit von jeder Vertragspartei unter Einhaltung einer sechsmonatigen Frist gekündigt werden.

Geschehen zu Rom, am 27. Oktober 1986, in zwei Urschriften in italienischer Sprache.


Für den

Schweizerischen Bundesrat:

Für die

Regierung der Italienischen Republik:

Gaspard Bodmer


Der Originaltext findet sich unter der gleichen Nummer in der italienischen Ausgabe dieser Sammlung.


1 SR 0.748.125.194.54


Giacomo Attolico

Index

0.748.125.194.541

Testo originale

Protocollo addizionale

all’Accordo tra la Confederazione Svizzera e la Repubblica Italiana concernente il coordinamento delle operazioni di ricerca e soccorso di aeromobili

Concluso il 27 ottobre 1986
Ratificato con strumenti scambiati il 1° luglio 1994
Entrato in vigore il 1° luglio 1994

Le Parti contraenti dell’Accordo tra la Confederazione Svizzera e la Repubblica Italiana concernente il coordinamento delle operazioni di ricerca e soccorso di aeromobili, firmato quest’oggi,

nell’intento di facilitare, in prossimità della frontiera dei due Stati, la ricerca ed il salvataggio, a mezzo di aeromobili, di persone scomparse o in difficoltà anche indipendentemente da infortuni aeronautici,

hanno convenuto quanto segue:

Art. 1

1. Le due Parti contraenti si sostengono mutualmente e secondo la loro possibilità nella ricerca e nel salvataggio a mezzo di aeromobili di persone scomparse o in difficoltà in prossimità della frontiera italo-svizzera.

2. A tale scopo esse permettono ad aeromobili dell’altro Stato di sconfinare e di atterrare sul proprio territorio ai sensi degli articoli 9 capoverso 1 e 12 dell’Accordo concernente il coordinamento delle operazioni di ricerca e soccorso di aeromobili1, nonché il trasporto di persone ausiliarie e l’importazione dei mezzi ausiliari necessari in applicazione per analogia degli articoli 8, 11, 13, 14 e 15 del presente Accordo.


Art. 2

Il diritto di sorvolo e di atterraggio sul territorio dell’altra Parte contraente ai sensi dell’articolo 1 del presente Protocollo è accordato tanto agli aeromobili di Stato quanto a quelli civili esercitati da imprese aeronautiche dell’altra Parte contraente.

Art. 3

Ognuna delle Parti contraenti può, previa comunicazione per via diplomatica, sospendere temporaneamente l’applicazione del presente Protocollo per motivi di sicurezza o di ordine pubblico.

Art. 4

Le Autorità aeronautiche delle due Parti contraenti si scambiano un elenco delle imprese aeronautiche autorizzate ad eseguire operazioni di salvataggio oltre la frontiera, quali sono previste dal presente Protocollo. Tale elenco è verificato ed aggiornato regolarmente.

Art. 5

1. Il presente Protocollo entra in vigore giusta la procedura di cui all’articolo capoverso 1 dell’Accordo concernente il coordinamento delle operazioni di ricerca e soccorso di aeromobili1 e rimane in vigore per la durata dello stesso, con riserva della disposizione del capoverso 2 seguente.

2. Il presente Protocollo può essere denunciato, in ogni momento, da ciascuna Parte contraente con un preavviso di almeno sei mesi.

Fatto a Roma, il 27 ottobre 1986, in due esemplari originali in lingua italiana.


Per il

Consiglio federale svizzero:

Per il

Governo della Repubblica Italiana:

Gaspard Bodmer


RS 0.748.125.194.54


Giacomo Attolico

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T11:35:32
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19860306/index.html
Script écrit en Powered by Perl