Index Fichier unique

Art. 4 Utili da attività industriali o commerciali
Art. 6 Funzioni pubbliche

Art. 5 Redditi da attività personale

1. I salari, gli stipendi e le altre rimunerazioni analoghe che una persona fisica residente di uno Stato contraente riceve per un’attività dipendente sono imponibili soltanto in tale Stato, a meno che l’attività non venga esercitata nell’altro Stato contraente. Se l’attività è esercitata nell’altro Stato, le remunerazioni ricevute a tal titolo sono imponibili soltanto in questo altro Stato.

2. Nonostante le disposizioni del paragrafo 1, i salari, gli stipendi e le altre rimunerazioni analoghe che una persona fisica residente di uno Stato contraente riceve per un’attività dipendente esercitata nell’altro Stato contraente sono imponibili soltanto nel primo Stato se:

a)
il beneficiario soggiorna nell’altro Stato per un periodo o periodi che non eccedono in totale i 183 giorni nel corso dell’anno civile considerato, e
b)
le rimunerazioni sono pagate da o per conto di un datore di lavoro che non è residente dell’altro Stato, e
c)
l’onere delle rimunerazioni non è a carico di una stabile organizzazione che il datore di lavoro ha nell’altro Stato.

3. Nonostante le disposizioni precedenti del presente articolo, i salari, gli stipendi e le altre rimunerazioni analoghe che una persona fisica residente di uno Stato contraente riceve in corrispettivo di un’attività dipendente esercitata nell’altro Stato contraente in relazione con un cantiere di costruzione o di montaggio sono imponibili soltanto nel primo Stato se il beneficiario non soggiorna nell’altro Stato contraente per più di 365 giorni nel corso d’un periodo di due anni civili.

4. Nonostante le disposizioni precedenti del presente articolo, le rimunerazioni relative a lavoro dipendente svolto a bordo di una nave o di un aeromobile in traffico internazionale sono imponibili soltanto nello Stato contraente nel quale è residente l’esercente la nave o l’aeromobile.

5. Nonostante le disposizioni precedenti del presente articolo, i redditi che un residente di uno Stato contraente ritrae dalle sue attività personali nell’altro Stato contraente come artista dello spettacolo, quale artista di teatro, del cinema, della radio o della televisione, come musicista o come sportivo sono imponibili in questo altro Stato; se l’onere della visita dell’artista o dello sportivo in detto Stato è sostenuto in parte preponderante utilizzando fondi pubblici sono applicabili i paragrafi 1 e 2.

6. Nonostante le disposizioni precedenti del presente articolo, i redditi che una persona fisica residente di uno Stato contraente ritrae da un’attività indipendente sono imponibili giusta l’articolo 4.

Index Fichier unique

Art. 4 Gewinne aus Geschäftstätigkeit
Art. 6 Öffentlicher Dienst

Art. 5 Einkünfte aus persönlicher Tätigkeit

1. Gehälter, Löhne und ähnliche Vergütungen, die eine in einem Vertragsstaat ansässige natürliche Person aus unselbständiger Arbeit bezieht, können nur in diesem Staat besteuert werden, es sei denn, die Arbeit wird im anderen Vertragsstaat ausgeübt. Wird die Arbeit im anderen Staat ausgeübt, so können die dafür bezogenen Vergütungen nur in diesem anderen Staat besteuert werden.

2. Ungeachtet des Absatzes 1 können Gehälter, Löhne und ähnliche Vergütungen, die eine in einem Vertragsstaat ansässige natürliche Person für eine im anderen Vertragsstaat ausgeübte unselbständige Arbeit bezieht, nur im erstgenannten Staat besteuert werden, wenn

a)
der Empfänger sich im anderen Staat insgesamt nicht länger als 183 Tage während des betreffenden Kalenderjahres aufhält und
b)
die Vergütungen von einem Arbeitgeber oder für einen Arbeitgeber gezahlt werden, der nicht im anderen Staat ansässig ist, und
c)
die Vergütungen nicht von einer Betriebsstätte getragen werden, die der Arbeitgeber im anderen Staat hat.

3. Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen dieses Artikels können Gehälter, Löhne und ähnliche Vergütungen, die eine in einem Vertragsstaat ansässige natürliche Person für ihre im anderen Vertragsstaat ausgeübte unselbständige Arbeit jeder Art im Zusammenhang mit einer Bau- oder Montageausführung erhält, nur im erstgenannten Staat besteuert werden, wenn sich der Empfänger im anderen Staat insgesamt nicht länger als 365 Tage innerhalb eines Zeitraumes von zwei Kalenderjahren aufhält.

4. Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen dieses Artikels können Vergütungen für unselbständige Arbeit, die an Bord eines Seeschiffes oder Luftfahrzeuges, das im internationalen Verkehr betrieben wird, ausgeübt wird, nur in dem Vertragsstaat besteuert werden, in dem die Person, die das Seeschiff oder Luftfahrzeug betreibt, ansässig ist.

5. Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen dieses Artikels können Einkünfte, die eine in einem Vertragsstaat ansässige Person als Künstler, wie Bühnen-, Film-, Rundfunk- und Fernsehkünstler sowie Musiker, oder als Sportler aus ihrer im anderen Vertragsstaat persönlich ausgeübten Tätigkeit bezieht, nur im anderen Staat besteuert werden; wird der Besuch des Künstlers oder Sportlers in diesem Staat in erheblichem Umfange aus öffentlichen Mitteln unterstützt, so finden die Absätze 1 und 2 Anwendung.

6. Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen dieses Artikels werden Einkünfte, die eine in einem Vertragsstaat ansässige natürliche Person aus selbständiger Tätigkeit bezieht, nach Artikel 4 besteuert.

Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T11:08:00
A partir de: http://www.admin.ch/opc/it/classified-compilation/19860241/index.html
Script écrit en Powered by Perl