Index Fichier unique

Art. 1 Grundsatz
Art. 3 Voranschlag

Art. 2 Die ordentliche Verwaltungskostenentschädigung

1 Für die ordentliche Verwaltungskostenentschädigung sind anrechenbar:

a.
die Personalkosten;
b.
die Raumkosten;
c.
die Mobiliarkosten;
d.
die Büromaterialkosten;
e.
die Gebühren und Versicherungsprämien;
f.
die Reisekosten;
g.
die Betriebskosten der elektronischen Datenverarbeitung;
h.
die Schulungskosten.

2 Die Ausgleichsstelle kann ausserordentliche Aufwendungen der Arbeitslosenkassen auf Gesuch hin ganz oder teilweise anrechenbar erklären.

3 Die Kosten sind nur anrechenbar, soweit sie bei rationeller Betriebsführung notwendig sind. Bei der Festlegung werden die Anzahl der erledigten Fälle und die Bereitschaftskosten berücksichtigt.

4 Die Kassen erhalten mindestens 10 000 Franken.

5 Die Ausgleichsstelle erlässt Richtlinien über die rationelle Betriebsführung und die Festsetzung der anrechenbaren Kosten.

Index Fichier unique

Art. 1 Principe
Art. 3 Budget

Art. 2 Indemnisation des frais d’administration ordinaires

1 Sont pris en compte pour l’indemnisation les frais d’administration ordinaires suivants:

a.
frais de personnel;
b.
frais de locaux;
c.
frais de mobilier;
d.
frais de matériel de bureau;
e.
taxes et primes d’assurance;
f.
frais de voyage;
g.
frais d’exploitation des installations de traitement électronique des données;
h.
frais de formation.

2 Sur demande, l’organe de compensation peut déclarer frais à prendre en compte, en tout ou partie, les dépenses extraordinaires des caisses de chômage.

3 Les frais ne peuvent être pris en compte que dans la mesure où leur engagement est nécessaire à une gestion rationnelle. Pour les déterminer, on tiendra compte du nombre des cas liquidés et des frais fixes.

4 Les caisses reçoivent au moins 10 000 francs.

5 L’organe de compensation édicte des directives relatives à la gestion rationnelle et à la détermination des frais à prendre en compte.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T21:21:18
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19860026/index.html
Script écrit en Powered by Perl