Index Fichier unique

Art. 1 Gegenstand des Abkommens
Art. 3 Betrieb und Unterhalt des Hauptwerks

Art. 2 Bau des Hauptwerks

1) Die Regierung der Französischen Republik übernimmt den Bau des Hauptwerks gemäss den für öffentliche Arbeiten dieser Art anwendbaren französischen Regelungen und Vorschriften. Sie übernimmt gegenüber dem Schweizerischen Bundesrat die Verantwortung des Bauherrn. Sie übernimmt insbesondere die Studien, die Ausschreibungen, den Zuschlag, die Konstruktion, die Überwachung und die Abnahme der Arbeiten.

2) Die schweizerischen Projektanten und Unternehmer haben das Recht, sich um die Gesamtheit der Arbeiten zu bewerben. Die Liste der Bewerber für die Ausschreibungen, die Zurückweisung von nichtentsprechenden Angeboten und die Auswahl der Inhaber der Aufträge werden im Einverständnis mit der in Artikel 11 angeführten Kommission festgelegt.

3) Der Zeitplan für die Verwirklichung des Hauptwerks wird von den Vertragsparteien einvernehmlich unter Berücksichtigung ihrer nationalen Autobahnprogramme festgelegt.

Index Fichier unique

Art. 1 Objet de l’accord
Art. 3 Exploitation et entretien de l’ouvrage principal

Art. 2 Construction de l’ouvrage principal

1) Le Gouvernement de la République française se charge de la construction de l’ouvrage principal selon les réglementations et prescriptions françaises applicables à la réalisation de travaux publics de cette nature. Il assume, vis—à—vis du Conseil fédéral suisse, la responsabilité du maître d’ouvrage. Il se charge en particulier, des études, de l’appel d’offres, de l’adjudication, de la construction, de la surveillance et de la réception des travaux.

2) Les concepteurs et entrepreneurs suisses ont le droit de soumissionner pour l’ensemble des travaux. La liste des candidats aux appels d’offres, le refus des offres non conformes et le choix des titulaires des marchés sont arrêtés en accord avec la Commission visée à l’article 11.

3) Le calendrier de réalisation de l’ouvrage principal est arrêté d’un commun accord entre les Parties contractantes, compte tenu de leurs programmes nationaux autoroutiers.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T11:01:25
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19840193/index.html
Script écrit en Powered by Perl