Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Stagiaires sollten wo nötig über Grundkenntnisse der Sprache im Gastland verfügen, d. h. Englisch für schweizerische Stagiaires in Neuseeland, Deutsch, Französisch oder Italienisch für neuseeländische Stagiaires in der Schweiz. Die Stagiaires werden durch die in Artikel 11 erwähnten Behörden des Heimatstaates ausgewählt, wobei beachtet wird, dass die Stagiaires ihre vorhandenen Sprachkenntnisse verbessern werden.

Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Gli stagisti dovrebbero all’uopo possedere le conoscenze basilari della lingua del Paese ospite, vale a dire l’inglese per gli stagisti svizzeri in Nuova Zelanda, e il francese, il tedesco o l’italiano per gli stagisti neo—zelandesi in Svizzera. Gli stagisti saranno scelti dalle autorità del Paese d’origine di cui all’articolo 11 e si veglierà a che essi possano migliorare le loro conoscenze linguistiche.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T22:07:30
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19840132/index.html
Script écrit en Powered by Perl