Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Für die Einfuhr in das Gebiet des einen der hohen vertragschliessenden Teile, gleichgültig, um welche Boden— oder Gewerbeerzeugnisse aus dem Gebiete des anderen Teiles es sich handelt und gleichgültig, welches ihre unmittelbare Herkunft ist, werden weder Verbote noch Beschränkungen aufrechterhalten oder eingeführt werden, die nicht in gleicher Weise auf die Einfuhr gleichartiger Boden— oder Gewerbeerzeugnisse jedes anderen fremden Landes Anwendung finden.

Für die Ausfuhr jedweder Ware aus dem Gebiete des einen der hohen vertragschliessenden Teile in das Gebiet des anderen Teils werden weder Verbote noch Beschränkungen aufrechterhalten oder eingeführt werden, die nicht in gleicher Weise auf die Ausfuhr gleichartiger Waren nach jedwedem anderen fremden Lande Anwendung finden.

Von dieser allgemeinen Bestimmung der beiden vorstehenden Absätze dieses Artikels werden keine Ausnahmen zugelassen werden, ausser in folgenden Fällen, und auch dann nur, wenn die fraglichen Verbote oder Beschränkungen gleichzeitig und in gleicher Weise auf alle anderen fremden Länder ausgedehnt werden, bei denen die gleichen Voraussetzungen vorliegen:

1.
Verbote oder Beschränkungen aus Gründen der öffentlichen Sicherheit,
2.
Verbote oder Beschränkungen aus Gründen der öffentlichen Gesundheit,
3.
Verbote oder Beschränkungen zum Schutze der Tiere und Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge und zum Schutze der Pflanzen gegen Entartung und Aussterben.
Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Sull’importazione nel territorio dell’una delle Parti contraenti di qualsiasi articolo, prodotto o fabbricato sul territorio dell’altra, qualunque sia la sua provenienza immediata, non potrà essere mantenuto nè imposto alcun divaieto o restrizione che non si estenda pure all’importazione di articoli dello stesso genere prodotti o fabbricati in un paese estero qualunque.

Sull’esportazione di qualsivoglia articolo dal territorio dell’una delle alte Parti contraenti nel territorio dell’altra non potrà essere mantenuto nè imposto alcun divaieto o restrizione che non si estenda pure all’esportazione d’articoli della stessa sorta a destinazione di qualsiasi altro paese estero.

Non saranno ammesse eccezioni alla regola generale stabilita nei capoversi precedenti di quest’articolo se non nei casi seguenti, restando sempre inteso che i divaieti o restrizioni in discorso saranno estesi in pari tempo e nello stesso modo ad ogni altro paese estero che si trovi nelle medesime condizioni:

1.
divaieti o restrizioni per ragioni di sicurezza pubblica;
2.
divaieti o restrizioni per ragioni di salute pubblica;
3.
divaieti o restrizioni per la protezione degli animali o delle piante contro le malattie e i parassiti, come pure per preservare le piante dalla degenerazione e dall’estinzione della specie.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-19T08:22:03
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19300068/index.html
Script écrit en Powered by Perl