Index Fichier unique

Art. 2

Art. 11

Die Boden— und Gewerbeerzeugnisse eines jeden der hohen vertragschliessenden Teile sollen bei ihrer Einfuhr in das Gebiet des andern Teiles keinesfalls andern oder höhern Abgaben, Gebühren oder Lasten oder andern oder lästigeren Bedingungen und Förmlichkeiten unterworfen werden, als die Erzeugnisse gleicher Art irgendeines dritten Landes unterworfen sind oder sein werden.

Ebenso sollen die Boden— und Gewerbeerzeugnisse, die aus dem Gebiete eines jeden der hohen vertragschliessenden Teile in das Gebiet des andern Teiles ausgeführt werden, keinesfalls andern oder höhern Abgaben, Gebühren oder Lasten oder lästigeren Bedingungen und Förmlichkeiten unterworfen werden, als die gleichen, für das Gebiet irgendeines andern Landes bestimmten Erzeugnisse unterworfen sind oder sein werden.

Alle Vorteile, Vergünstigungen, Vorrechte und Abgabefreiheiten, die von einem der beiden hohen vertragschliessenden Teile in den vorgenannten Beziehungen den aus irgendeinem andern Lande stammenden oder für irgendein anderes Land bestimmten Boden— und Gewerbeerzeugnissen gewährt worden sind oder noch gewährt werden, sollen sofort und ohne Gegenleistung auf die Erzeugnisse gleicher Art angewendet werden, die aus dem Gebiete des andern hohen vertragschliessenden Teiles stammen oder für dessen Gebiet bestimmt sind.


1 Siehe hierzu auch das Unterzeichnungsprotokoll hiernach.

Index Fichier unique

Art. 2

Art. 11

I prodotti naturali o fabbricati, originari di ciascuna delle alte Parti contraenti non saranno, alla loro importazione nel territorio dell’altra, assoggettati in alcun caso a dazi, tasse o gravezze divaersi o più elevati nè a prescrizioni e formalità divaerse o più onerose di quelli a cui sono o saranno soggetti i prodotti della medesima natura originari d’un terzo paese qualunque.

Parimente, i prodotti naturali o fabbricati, esportati dal territorio di ciascuna delle alte Parti contraenti a destinazione del territorio dell’altra Parte non saranno in alcun caso assoggettati a dazi, tasse o gravezze divaersi o più elevati, nè a prescrizioni e formalità più onerose di quelli a cui sono o saranno soggetti i medesimi prodotti destinati al territorio di un altro paese qualunque.

Tutti i vantaggi, favori, privilegi e immunità che sono stati o saranno accordati in avvenire da una delle due alte Parti contraenti nella materia suddetta ai prodotti naturali o fabbricati originari d’un altro paese qualunque o destinati al territorio d’un altro paese qualunque, saranno, immediatamente e senza compensazione, applicati ai prodotti della stessa natura originari dell’altra alta Parte contraente o destinati al territorio di questa Parte.


1 Vedi anche il Protocollo di firma.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-19T08:22:03
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19300068/index.html
Script écrit en Powered by Perl