Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Le alte Parti contraenti che presentemente riscuotono sui prodotti menzionati all’art. 1 una tassa d’esportazione superiore a fr. 1,50 ma non eccedente 3 franchi svizzeri, senza aver stabilito dei divaieti per questi prodotti, si impegnano a non aumentare le aliquote presentemente in vigore.

Potranno tuttavia essere portate fino all’aliquota massima di 3 franchi svizzeri le tasse d’esportazione applicate dalle alte Parti contraenti che presentemente hanno una tassa superiore a fr. 1,50 e non eccedente 3 franchi svizzeri, se queste tasse sono presentemente applicate sotto il regime del divaieto.

Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Diejenigen Hohen Vertragschliessenden Teile, die zur Zeit auf die in Artikel 1 genannten Erzeugnisse eine Ausfuhrabgabe von mehr als 1.50 Schweizerfranken erheben, die jedoch 3 Schweizerfranken nicht übersteigt, ohne dass für diese Erzeugnisse ein Ausfuhrverbot besteht, verpflichten sich, die zur Zeit geltenden Sätze nicht zu erhöhen.

Jedoch können diejenigen Hohen Vertragschliessenden Teile, die zur Zeit eine Abgabe von mehr als 1.50 Schweizerfranken haben, die aber 3 Schweizerfranken nicht übersteigt, den Satz bis auf höchstens 3 Schweizerfranken erhöhen, sofern diese Abgabe gegenwärtig gleichzeitig mit einem Verbot angewendet wird.

Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-19T08:13:20
A partir de: http://www.admin.ch/opc/it/classified-compilation/19280029/index.html
Script écrit en Powered by Perl