Index Fichier unique

Art. 4
Art. 6

Art. 5

Die Anrufung der ständigen Vergleichskommission erfolgt im Wege eines Begehrens, das von beiden Parteien im gemeinsamen Einverständnis oder, in dessen Ermangelung, von der einen oder andern Partei an den Kommissionsvorsitzenden gerichtet wird.

Das Begehren enthält nach einer gedrängten Darstellung des Streitgegenstandes die Einladung an die Kommission, alle Massnahmen zu ergreifen, die einen Vergleich herbeizuführen geeignet wären.

Geht das Begehren nur von einer der Parteien aus, so hat diese es unverzüglich der Gegenpartei zur Kenntnis zu bringen.

Index Fichier unique

Art. 4
Art. 6

Art. 5

La vertenza sarà sottoposta alla Commissione permanente di conciliazione con istanza presentata al Presidente dalle due Parti di comune accordo o, in mancanza di ciò, dall’una o dall’altra delle Parti.

L’istanza, esposto sommariamente l’oggetto della controversia, conterrà l’invito alla Commissione di procedere a tutte le misure atte a condurre ad una conciliazione.

Se l’istanza emana da una sola delle Parti, sarà da quest’ultima notificata immediatamente alla Parte avversaria.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T23:06:14
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19260002/index.html
Script écrit en Powered by Perl