Index Fichier unique

Art. 9
Art. 11

Art. 10

Keine für Rechnung des Staates oder von Gemeindebehörden oder Körperschaften erhobene innere Abgabe, die in den Gebieten des einen der hohen vertragschliessenden Teile gegenwärtig oder in Zukunft auf die Erzeugung, Herstellung oder den Verbrauch irgendeines Artikels gelegt ist, soll für die Artikel, welche in den Gebieten des andern Teils erzeugt oder verfertigt worden sind, unter irgendwelchem Vorwande höher oder lästiger sein als für die gleichartigen Artikel inländischen Ursprungs.

Die Naturprodukte oder Fabrikate des einen der hohen vertragschliessenden Teile, die zur Durchfuhr oder zur Einlagerung in die Gebiete des andern eingeführt werden, sollen daselbst keiner innern Abgabe unterliegen.

Index Fichier unique

Art. 9
Art. 11

Art. 10

Aucun droit intérieur perçu pour le compte de l’Etat, d’autorités locales ou de corporations et grevant, actuellement ou à l’avenir, la production, fabrication ou consommation d’un Art. quelconque dans les territoires de l’une des hautes Parties contractantes ne sera, pour un motif quelconque, plus élevé ou plus onéreux pour les articles, produits naturels ou fabriqués des territoires de l’autre, que pour les articles similaires d’origine indigène.

Les produits naturels ou fabriqués des territoires de l’une des hautes Parties contractantes importés dans les territoires de l’autre pour le transit ou la mise en entrepôt ne seront soumis à aucun droit intérieur.

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T22:04:43
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19110017/index.html
Script écrit en Powered by Perl