Index Fichier unique

Art. 2

Art. 1

Ciascuno dei governi contraenti si obbliga a istituire o a designare un’autorità incaricata di accentrare tutte le informazioni sull’incetta delle donne e fanciulle a scopo di prostituzione all’estero; questa autorità potrà corrispondere direttamente colle autorità congeneri istituite in ciascuno degli Stati contraenti.1


1 L’Ufficio federale di polizia ha la direzione degli uffici centrali incaricati di lottare contro le pubblicazioni oscene, nonché la tratta delle donne, delle ragazze e dei fanciulli (art. 1 lett. e dell’O del 30 nov. 2001 sull’adempimento di compiti di polizia giudiziaria in seno all’Ufficio federale di polizia – RS 360.1).

Index Fichier unique

Art. 2

Art. 1

Jede der vertragschliessenden Regierungen verpflichtet sich, eine Amtsstelle einzurichten oder zu bezeichnen, die beauftragt ist, alle Auskünfte über die Anwerbung von Frauen und Mädchen zum Zwecke der Verkupplung ins Ausland zu zentralisieren; dieser Amtsstelle soll die Befugnis zustehen, mit den gleichartigen, von den anderen Vertragsstaaten bestellten Behörden direkt zu korrespondieren.1


1 Mit der Leitung dieser Amtsstelle ist in der Schweiz das Bundesamt für Polizeiwesen (Zentralstellen für die Bekämpfung des Mädchenhandels) beauftragt worden (Art. 1 Bst. e der V vom 30. Nov. 2001 über die Wahrnehmung kriminalpolizeilicher Aufgaben im Bundesamt für Polizei – SR 360.1).

Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2020) - A propos
Page générée le: 2020-04-26T01:27:46
A partir de: http://www.admin.ch/opc/it/classified-compilation/19040003/index.html
Script écrit en Powered by Perl