Index Fichier unique

Art. 2

Art. 1

La ligne tendant de Bâle à la frontière badoise près Lörrach est route permise en matière de péages pour l’Union douanière. Les vagons de chemin de fer peuvent la parcourir en tout temps sans empêchement et sans plombage quelconque des vagons ou des colis.

Est excepté de la disposition ci—dessus le transport d’effets de voyageur et de marchandises, s’effectuant exclusivement entre la ville de Bâle et Riehen, pour lesquels il ne doit y avoir ni révision ni contrôle de péage.

Index Fichier unique

Art. 2 Für den Verkehr zwischen Basel und Riehen findet folgende Einrichtung statt:

Art. 1

Die Bahn von Basel bis zur badischen Grenze bei Lörrach gilt als Zollstrasse des Zollvereins, welche die Eisenbahnwagen zu jeder Zeit ohne Hindernis für den zur Sicherung der Zollgefälle angelegten Verschluss der Waren oder Wagen und für die beigegebenen Zollbegleiter unaufgehalten zurücklegen können.

Von obiger Bestimmung ausgenommen ist der ausschliesslich zwischen der Stadt Basel und Riehen stattfindende Passagiergut- und Warenverkehr, in bezug auf welchen weder Revision noch Zollkontrolle stattfinden soll.

Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T06:50:49
A partir de: http://www.admin.ch/opc/fr/classified-compilation/18630002/index.html
Script écrit en Powered by Perl