Fichier unique

§ 1 Volk und Staatsgewalt
§ 2 Ausrichtung der öffentlichen Tätigkeit
§ 3 Verhältnis zur Eidgenossenschaft
§ 4 Verhältnis zu andern Kantonen
§ 5 Gemeinden
§ 6 Bürgerrecht
§ 7 1. Geltung
§ 8 2. Schranken
§ 9 3. Wahrung der Menschenwürde
§ 10 4. Die einzelnen Grundrechte. a) Rechtsgleichheit
§ 11 b) Glaubens- und Gewissensfreiheit
§ 12 c) Freiheit der Religionsgemeinschaften
§ 13 d) Meinungs- und Informationsfreiheit
§ 14 e) Wissenschafts- und Kunstfreiheit
§ 15 f) Recht auf persönliche Freiheit und auf Wahrung der Privatsphäre
§ 16 g) Freizügigkeit
§ 17 h) Versammlungsfreiheit
§ 18 i) Vereinigungsfreiheit
§ 19 k) Petitionsfreiheit
§ 20 l) Wirtschaftsfreiheit
§ 21 m) Eigentumsgarantie
§ 22 n) Allgemeine Verfahrensgarantien
§ 23 o) Besondere Verfahrensgarantien
§ 24 p) Verbot rückwirkender Erlasse
§ 25 Staatsziele
§ 26 Rechtliche Grundlagen
§ 27 Öffentliche Ordnung und Sicherheit
§ 28 1. Erziehung und Bildung. a) Grundlage
§ 291b) Volksschulen, Sonderschulen, Heime2
§ 30 c) Mittelschulen, Berufs- und Weiterbildung
§ 31 d) Schulbehörden
§ 32 e) Hochschulwesen
§ 33 f) Privatschulen
§ 34 g) Kostentragung
§ 35 h) Grundsätze für den Unterricht an öffentlichen Schulen
§ 36 2. Kulturpflege
§ 37 3. Vielfalt der Information
§ 38 4. Sozialwesen. a) Familienschutz
§ 38bis1abis) Jugendbelange
§ 39 b) Sozialhilfe
§ 40 c) Straf- und Massnahmenvollzug
§ 41 5. Gesundheitswesen
§ 42 6. Umweltschutz. a) Allgemeines
§ 43 b) Heilquellen
§ 44 c) Abfallbeseitigung
§ 45 7. Raumordnung und Bauwesen. a) Raumplanung
§ 46 b) Öffentliche Sachen
§ 47 c) Bauwesen
§ 48 8. Ethnische Minderheiten
§ 49 9. Verkehrswesen
§ 50 10. Wirtschaftsordnung. a) Ziele kantonaler Wirtschaftspolitik
§ 51 b) Land- und Waldwirtschaft1
§ 52 c) Wirtschaftspolizeiliche Vorschriften
§ 53 d) Wasserversorgung
§ 54 e) Energieversorgung
§ 55 f) Regalrechte
§ 55bis1fbis) Lotterien
§ 56 g) Obligatorische Versicherungen
§ 57 h) Kantonalbank
§ 58 i) Beteiligungen
§ 59 Stimmrecht
§ 60 Ausübung des Stimmrechts
§ 61 Volkswahlen
§ 62 Obligatorische Volksabstimmungen
§ 63 Fakultative Volksabstimmungen
§ 64 Einreichung von Volksinitiativbegehren
§ 65 Behandlung von Volksinitiativbegehren
§ 66 Anhörungen
§ 67 Politische Parteien
§ 68 Die Grundsätze der staatlichen Wirksamkeit und der Gewaltenteilung
§ 69 Wählbarkeit, Unvereinbarkeit und Ausstand
§ 70 Amtsdauer und Anstellungsverhältnisse1
§ 71 Amtssitz
§ 71a1Amtssprache
§ 72 Öffentlichkeit
§ 73 Informationswesen
§ 74 Verpflichtung auf Verfassung und Gesetz
§ 75 Verantwortlichkeiten
§ 76 1. Stellung und Zusammensetzung
§ 77 2. Wahl
§ 78 3. Die Zuständigkeiten des Grossen Rates. a) Rechtssetzung
§ 791b) Planung
§ 80 c) Parlamentarische Oberaufsicht
§ 81 d) Budgetierung und Berichterstattung1
§ 82 e) Weitere Zuständigkeiten
§ 83 4. Verfahrensordnung. a) Konstituierung
§ 84 b) Kommissionen und Fraktionen
§ 851c) Vorschlagsrecht
§ 86 5. Organisationsrecht
§ 87 1. Stellung und Zusammensetzung
§ 88 2. Wahl
§ 89 3. Die Zuständigkeiten des Regierungsrates. a) Regierungstätigkeiten
§ 90 b) Leitung der Verwaltung
§ 91 c) Rechtssetzung
§ 92 4. Kollegialsystem
§ 93 5. Kantonale Verwaltung
§ 94 6. Organisations- und Anstaltsrecht
§ 95 1. Richterliche Unabhängigkeit
§ 96 2. Justizverwaltung1
§ 97 3. Gerichtsorganisation und Verfahrensrecht. a) Allgemeines
§ 98 b) Zivilgerichte
§ 99 c) Strafgerichte
§ 1001d) Verwaltungsgerichte
§ 101 Ombudsmann
§ 1021Stellung und Aufgaben
§ 103 Bestand
§ 104 Stellung und Aufgaben
§ 105 Bestand
§ 106 Selbständigkeit
§ 107 Organisation
§ 108 Zusammenarbeit der Gemeinden; Zusammenschlüsse1
§ 109 Religionsgemeinschaften
§ 110 Selbständigkeit der Landeskirchen
§ 111 Zugehörigkeit zu den Landeskirchen
§ 112 Kirchgemeinden
§ 113 Finanzwesen
§ 114 Rechtsschutz
§ 115 Verhältnis zum Bistum Basel
§ 116 Finanzhaushalt und Finanzplanung
§ 117 Gesetzliche Grundlagen
§ 118 Beschaffung der Mittel
§ 119 Gestaltung der Steuern
§ 120 Finanzausgleich
§ 121 1. Freie Revisionsmöglichkeit
§ 122 2. Teilrevisionen
§ 123 3. Totalrevisionen. a) Einleitung einer Totalrevision
§ 124 b) Ausarbeitung durch den Verfassungsrat
§ 125 c) Volksabstimmung
§ 126 Inkrafttreten
§ 126a1Personen- und Funktionsbezeichnungen
§ 127 Aufhebung bisherigen Rechts
§ 128 Beschränkte Weitergeltung bisherigen Rechts
§ 129 Übergangsfristen für behördliche Ermächtigungen
§ 130 Erlass neuen Rechts
§ 131 Begehren um fakultative Volksabstimmungen
§ 132 Verschiedene Übergangsbestimmungen
Fichier unique

§ 1 Peuple et pouvoir de l’État
§ 2 Orientation de l’activité publique
§ 3 Rapports avec la Confédération
§ 4 Rapports avec les autres cantons
§ 5 Communes
§ 6 Droit de cité
§ 7 1. Application
§ 8 2. Limites
§ 9 3. Sauvegarde de la dignité de l’homme
§ 10 4. Les divers droits fondamentaux a. Égalité devant la loi
§ 11 b. Liberté de conscience et de croyance
§ 12 c. Liberté des communautés religieuses
§ 13 d. Liberté d’opinion et d’information
§ 14 e. Liberté de la science et des arts
§ 15 f. Droit à la liberté personnelle et à la sauvegarde de la sphère privée
§ 16 g. Liberté de circulation
§ 17 h. Liberté de réunion
§ 18 i. Liberté d’association
§ 19 k. Liberté de pétition
§ 20 1. Liberté économique
§ 21 m. Garantie de la propriété
§ 22 n. Garanties générales de procédure
§ 23 o. Garanties spéciales de procédure
§ 24 p. Actes normatifs rétroactifs interdits
§ 25 Buts de l’État
§ 26 Bases juridiques
§ 27 Ordre et sécurité publics
§ 28 1. Éducation et formation a. Base
§ 291b. Écoles primaires, écoles spéciales, foyers2
§ 30 c. Écoles secondaires, formation professionnelle et perfectionnement
§ 31 d. Autorités scolaires
§ 32 e. Universités
§ 33 f. Écoles privées
§ 34 g. Prise en charge des frais
§ 35 h. Principes régissant renseignement dans les écoles publiques
§ 36 2. Politique culturelle
§ 37 3. Diversité de l’information
§ 38 4. Régime social a. Protection de la famille
§ 38bis1abis. Intérêts de la jeunesse
§ 39 b. Assistance sociale
§ 40 c. Exécution des peines et mesures
§ 41 5. Politique de la santé
§ 42 6. Protection de l’environnement a. Généralités
§ 43 b. Eaux minérales
§ 44 c. Élimination des déchets
§ 45 7. Organisation du territoire et constructions a. Aménagement du territoire
§ 46 b. Choses publiques
§ 47 c. Constructions
§ 48 8. Minorités ethniques
§ 49 9. Transports
§ 50 10. Régime économique a. Buts d’une politique économique cantonale
§ 51 b. Agriculture et sylviculture
§ 52 c. Prescriptions en matière économique
§ 53 d. Approvisionnement en eau
§ 54 e. Approvisionnement en énergie
§ 55 f. Droits régaliens
§ 55bis1fbis. Loteries
§ 56 g. Assurances obligatoires
§ 57 h. Banque cantonale
§ 58 i. Participations
§ 59 Droit de vote
§ 60 Exercice du droit de vote
§ 61 Élections populaires
§ 62 Votes populaires obligatoires
§ 63 Votes populaires facultatifs
§ 64 Dépôt d’initiatives populaires
§ 65 Traitement des initiatives populaires
§ 66 Consultations
§ 67 Partis politiques
§ 68 Les principes régissant l’efficacité de l’État et la séparation des pouvoirs
§ 69 Éligibilité, incompatibilité et récusation
§ 70 Période administrative et rapports de travail1
§ 71 Siège
§ 71a1
§ 72 Caractère public
§ 73 Information
§ 74 Engagement envers la constitution et la loi
§ 75 Responsabilités
§ 76 1. Position et composition
§ 77 2. Élection
§ 78 3. Les attributions du Grand Conseil a. Législation
§ 791b. Planification
§ 80 c. Haute surveillance parlementaire
§ 81 d. Établissement du budget et rapport1
§ 82 e. Autres attributions
§ 83 4. Règlement de procédure a. Constitution
§ 84 b. Commissions et groupes
§ 851c. Droit de présentation
§ 86 5. Droit d’organisation
§ 87 1. Position et composition
§ 88 2. Élection
§ 89 3. Les attributions du Conseil d’État a. Activités, gouvernementales
§ 90 b. Direction de l’administration
§ 91 c. Législation
§ 92 4. Système collégial
§ 93 5. Administration cantonale
§ 94 6. Droit relatif à l’organisation et aux établissements
§ 95 1. Autonomie judiciaire
§ 96 2. Administration de la justice1
§ 97 3. Organisation judiciaire et procédure a. Généralités
§ 98 b. Tribunaux civils
§ 99 c. Tribunaux pénaux
§ 1001d. Tribunaux administratifs
§ 101 Ombudsman
§ 1021Position et tâches
§ 103 Énumération
§ 104 Position et tâches
§ 105 Effectif
§ 106 Autonomie
§ 107 Organisation
§ 108 Collaboration des communes; fusions1
§ 109 Communautés religieuses
§ 110 Autonomie des églises nationales
§ 111 Appartenance aux églises nationales
§ 112 Paroisses
§ 113 Finances
§ 114 Protection juridique
§ 115 Rapports avec l’évêché de Bâle
§ 116 Budget et planification financière
§ 117 Bases légales
§ 118 Provenance des fonds
§ 119 Aménagement des impôts
§ 120 Péréquation financière
§ 121 1. Possibilité de révision
§ 122 2. Révisions partielles
§ 123 3. Révisions totales a. Introduction d’une révision totale
§ 124 b. Élaboration par la constituante
§ 125 c. Vote populaire
§ 126 Entrée en vigueur
§ 126a1Désignation des personnes et des fonctions
§ 127 Abrogation du droit actuel
§ 128 Maintien limité du droit actuel
§ 129 Compétences accordées aux autorités: délais transitoires
§ 130 Droit nouveau
§ 131 Demande de votations populaires facultatives
§ 132 Dispositions transitoires diverses
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Ceci n'est pas une publication officielle. Seule la publication opérée par la Chancellerie fédérale fait foi. Ordonnance sur les publications officielles, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2019) - A propos
Page générée le: 2020-04-24T15:49:08
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19800162/index.html
Script écrit en Powered by Perl