Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

Die in jeder der beiden internationalen Stationen sowie zwischen diesen Stationen und der Grenze von den beiden interessierten Regierungen für die genannten Dienstzweige als notwendig erkannten Lokale und Räumlichkeiten sind von den respektiven Bahngesellschaften1 unentgeltlich zur Verfügung zustellen.

Sofern ausser diesen Dienstlokalitäten auch noch Wohnungen für das Personal besagter Dienstzweige erforderlich sein sollten, so sind die genannten Bahngesellschaften ebenfalls zu deren Herstellung verpflichtet, dagegen aber zum Bezuge eines jährlichen Mietzinses von 5 % des hierfür gemachten Kapitalaufwandes sowie zum Ersatz der entsprechenden Grundsteuer berechtigt.

Die Kosten der innern Einrichtung, des Unterhalts, der Beleuchtung und Reinigung sind von den diese Lokalitäten benutzenden Verwaltungen zu tragen.


1 Heute: Schweizerische Bundesbahnen bzw. Italienische Staatsbahnen (Ziff. I ad Art. 1 des Schlussprot. zum Staatsvertrag vom 13. Okt. 1909 – SR 0.742.140.11).

Index Fichier unique

Art. 3
Art. 5

Art. 4

I locali dai due Governi interessati riconosciuti necessari in ciascuna delle due stazioni internazionali, come pure tra queste e il confine, pei suddetti rami di servizio saranno forniti gratuitamente dalle rispettive Società ferroviarie1.

E se, oltre a cotesti locali di servizio avessero a richiedersi anche alloggi pel personale addetto ai medesimi rami di servizio, le stesse Società ferroviarie saranno parimenti in obbligo di prestarli, col diritto però di percepire un fitto annuo corrispondente al 5 per cento del capitale per ciò applicato e oltracciò l’idennizzazione della relativa imposta fondiaria.

Le spese per l’assetto interno, la manutenzione, i lumi e la pulizia saranno sopportate dalle Amministrazioni che dei locali approfittano.


1 Ora: Ferrovie federali svizzere e Ferrovie italiane dello Stato (Prot. fin. I ad art. 1 della conv. del 13 ott. 1909 – RS 0.742.140.11 e art. 1 della LF del 23 giu. 1944 – RS 742.31).

Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-18T11:23:36
A partir de: http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/18730009/index.html
Script écrit en Powered by Perl