Index Fichier unique

Art. 8
Art. 10

Art. 9

1 I Governi dei Cantoni di Uri, Svitto, Alto e Basso Untervaldo danno all’Amministrazione della Ferrovia centrale svizzera1 la dichiarazione che essi non faranno alcuna obiezione qualora avvenisse che per convenzione tra la detta Società ferroviaria2 e il Governo di Lucerna o in conseguenza di competente decisione si volesse procedere ad un prolungamento della diga della ferrovia.

2 Con questo prolungamento non si potrà però portare intacco alle condizioni riservate nel precedente articolo 8.

3 Se su quest’ultimo argomento avessero a sorgere difficoltà, il Consiglio federale vi porterà decisione.


1 Vedi la nota 2 a pag. 1.
2 Vedi la nota 2 a pag. 1.

Index Fichier unique

Art. 8
Art. 10

Art. 9

1 Die Regierungen der Kantone Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden geben gegenüber der schweizerischen Zentralbahnverwaltung1 die Erklärung ab, dass sie keine Einwendung erheben, wenn allfällig infolge Verkommnisses zwischen benannter Eisenbahngesellschaft und der Regierung von Luzern, oder infolge kompetenten Entscheides, eine Verlängerung des Bahndammes vorgenommen werden wollte.

2 Jedoch darf durch eine solche Dammverlängerung diejenige Rücksicht nicht verletzt werden, welche im vorhergehenden Artikel 8 vorbehalten ist.

3 Würden über letztere Frage sich Anstände erheben, so entscheidet darüber der Bundesrat.


1 Siehe Fussn. 2 auf Seite 1.

Il presente documento non è una pubblicazione ufficiale. Fa unicamente fede la pubblicazione della Cancelleria federale. Ordinanza sulle pubblicazioni ufficiali, OPubl.
Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend ist allein die Veröffentlichung durch die Bundeskanzlei. Publikationsverordnung, PublV.
Droit-bilingue.ch (2009-2021) - A propos
Page générée le: 2021-01-17T21:03:04
A partir de: http://www.admin.ch/opc/it/classified-compilation/18580001/index.html
Script écrit en Powered by Perl